Liebe Regierung, was macht ihr mit meinem ganzen Geld?

Geschäftskontakte, Ankauf und Verkauf, alles ums liebe Gold und Geld

Re: Liebe Regierung, was macht ihr mit meinem ganzen Geld?

Beitragvon CJ Lux am 24 Nov 2011, 11:30

Da das Ding hier nun schon auf Seite 3 ist, hab ich nicht die bisherigen Antworten gelesen. (Das mal vorab, falls ich hier was zum x-ten Mal schreibe. Das kann aber für den Lernfaktor auch nicht schaden.)
arni hat geschrieben:Herzustellen sind 1000 Q5 Brote - alle zu und Verkäufe werden über die Märkte abgewickelt.

  • Einkauf von 5000 food raw zum Preis von 1650DEM (0,33 DEM pro Stück)
  • Einsatz von 8,33 Arbeitertagen für 1000DEM (120 DEM jeweils)
  • Verkauf von 1000 Q5 Broten für 4130DEM (4,13 DEM pro Stück)

  • Mir bleibt an dieser Stelle erst einmal 1480 DEM
  • Davon zahle ich 826 DEM VAT direkt an den Staat
  • In meine eigene Tasche wandern 654 DEM

Wie rechtfertigt die Regierung bitte, dass abgesehen von Steuern auf die Arbeitsleistung, die ihr zusätzlich bekommt der grösste Teil meiner Wirtschaftsleistung auf Euer Konto wandert?
"Euer Konto"? Das musst du mal genauer spezifizieren, klingt mir zu schwammig.

  1. Wenn du 5000 Raw kaufen musst, machst du etwas ordentlich falsch.
  2. Wenn du zu faul bist in deinen Firmen zu arbeiten und daher mehr als 8 Angestellte brauchst, machst du etwas falsch.
  3. Wenn du ausschließlich für Profit und nicht einmal anteilig zum Eigenbedarf produzierst, machst du etwas falsch.

arni hat geschrieben:Was leistet ihr als Staat für mich dafür, dass ihr am Tag knapp 500 DEM Steuern von mir bekommt?

Danke im vorraus für konstruktive Antworten.

Dank der staatlichen Leistung sind uns derzeit 3 Regionen einstweilig sicher. Es steht dir aber (leichter als im RL) frei, in ein anderes Land nebst Rechten, Pflichten, Firmen und Staatsbürgerschaft (alles oder nichts) auszuwandern.

Ich hoffe, dass ich dir damit helfen konnte?
Bild
the worst of Hunnensohn:
Ne, das sieht Du falsch.
Benutzeravatar
CJ Lux
Kongressabgeordneter
Kongressabgeordneter
 
Beiträge: 492
Registriert: 24 Jan 2011, 23:35
Wohnort: Berlin

Re: Liebe Regierung, was macht ihr mit meinem ganzen Geld?

Beitragvon Don Vielenio am 25 Nov 2011, 19:38

Würden die Steuern gesenkt, von 25% auf sagen wir mal 20%, machste kein bischen mehr gewinn, da der Bot seinen Preis auf einen Grundbetrag stützt, auf dem die Steuern drauf gerechnet würden. wären die Steuern auf 99% gesetzt, wäre dein Gewinn gleich, nur der Staat hat mehr Geld dadurch.

Du hast nur eine möglichkeit deine Kosten zu senken, in dem du Günstigere Raws kaufst und/oder niedrigere Löhne zahlst.

Eine Änderung der VAT bringt dir keinen mehrwert.
Bild

"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die BP verboten werden sollte."
«Don der Ältere»
Benutzeravatar
Don Vielenio
Süchtling
 
Beiträge: 266
Registriert: 21 Feb 2011, 21:11

Re: Liebe Regierung, was macht ihr mit meinem ganzen Geld?

Beitragvon Thomas Libita am 25 Nov 2011, 20:33

@HotFever: Aus Sicht eines Unternehmers magst du recht haben. Aber gerade neue Bürger, wohl gerne auch Babys genannt, kaufen am Anfang noch Nahrung und Waffen hinzu, weil die Selbstversorgung noch nicht aufgebaut ist. Mit höheren Steuern würden es diese schwerer haben, mit niedrigern Steuern einfacher. Oder nicht?
Thomas Libita
Baby
 
Beiträge: 7
Registriert: 18 Nov 2011, 01:31

Re: Liebe Regierung, was macht ihr mit meinem ganzen Geld?

Beitragvon Don Vielenio am 25 Nov 2011, 21:46

Naja, es fördert MUs mit SV, wie die Bundeswehr, da man dort günstig an Food kommt, günstiger als aufm Markt, jetzt schon zum Beispiel.

In der Beziehung sind hohe Steuern vorteilhaft, es erhöht die Schlagkraft unserer Militäreinheiten, durch regen zulauf. Des weiteren werden auch Kredite vergenen von einigen Organisationen, die man zum aufbau einer SV nutzen kann.
Bild

"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die BP verboten werden sollte."
«Don der Ältere»
Benutzeravatar
Don Vielenio
Süchtling
 
Beiträge: 266
Registriert: 21 Feb 2011, 21:11

Re: Liebe Regierung, was macht ihr mit meinem ganzen Geld?

Beitragvon CJ Lux am 01 Dez 2011, 04:35

Mit Einführung der Daily Order nebst Belohnung hat die Mitgliedschaft in einer MU wohl weit mehr Anreize bekommen als durch die Versorgung durch Nahrung und Waffen. Insofern stimme ich da eher mit Thomas Libita, auch wenn deine SV-Argumente mal nicht (wie sonst gern von vielen konstatiert) "völlig hirnrissig" sind. ;)

Für den geplanten Babyboom sind aber Steuerentlastungen für den Binnenmarkt wohl günstiger. Als Ausgleich könnte und sollte man dann über die Im- und Exportsteuern neu nachdenken.

Aber all das war nicht die Frage des TEs.
Bild
the worst of Hunnensohn:
Ne, das sieht Du falsch.
Benutzeravatar
CJ Lux
Kongressabgeordneter
Kongressabgeordneter
 
Beiträge: 492
Registriert: 24 Jan 2011, 23:35
Wohnort: Berlin

Vorherige

Zurück zu Wirtschaft / Economy

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron