Bohemian Rhapsody

Fragen rund ums kämpfen, tanken und "Welt erobern"

Bohemian Rhapsody

Beitragvon CJ Lux am 04 Apr 2013, 01:00

Ein Blick auf die Karte brachte mich auf eine Idee, die eDeutschland wohl (mal wieder) nicht allein schaffen kann, die dennoch mit guter Planung und nachbarschaftlicher Hilfe (Tschechiens) möglich ist: die Zerschlagung der polnischen Brücke via Sachsen, Thüringen (Bayern).

Sollte das MoFA diplomatische Beziehungen halten (wovon ich mal ausgehe), könnte man Tschechien animieren, Sachsen anzugreifen und (möglichst) zu erobern. Zeitgleich sollte eDeutschland versuchen, Thüringen zurück zu gewinnen. Damit wäre die Landbrücke zum Atlantik für Polen vorerst zerstört.

Mag sein, dass dieser Sieg (wenn er denn gelingt) nicht von Dauer sein wird, aber er dürfte ePolen einige Boni temporär kosten. Auch anderen Verbündete sollten für diesen Plan gewonnen werden, um die Möglichkeiten eines Scheiterns zu minimieren.

Sollten andere Pläne laufen, fehlt wohl wieder die Transpiranz. :P
Bild
the worst of Hunnensohn:
Ne, das sieht Du falsch.
Benutzeravatar
CJ Lux
Kongressabgeordneter
Kongressabgeordneter
 
Beiträge: 492
Registriert: 24 Jan 2011, 23:35
Wohnort: Berlin

Re: Bohemian Rhapsody

Beitragvon Teammensch am 04 Apr 2013, 19:28

Die Haltung der Regierung was das Thema Vertragsbruch angeht ist eindeutig, weshalb dieser Vorschlag mit hoher Wahrscheinlichkeit kein Gehör finden wird.

"4. Germany will not start or support any resistance war in regions mentioned in point 3."

"3. Poland will hold 9 regions: Lower Saxony and Bremen, Thuringia, Saxony, Bavaria, Hesse, Baden-Wuerttemberg, Rhineland-Palatinate, Saarland, North Rhine-Westfalia. These regions will not be given up at any moment to any other country."
(Zitiert aus dem Vertrag zwischen ePolen und eDeutschland: http://www.erepublik.com/en/article/-cp ... 42161/1/20)
Teammensch
Jungspund
 
Beiträge: 50
Registriert: 19 Nov 2009, 13:49

Re: Bohemian Rhapsody

Beitragvon Freiheitskaempfer am 04 Apr 2013, 20:44

hmm. nicht sicher ob troll oder seriös. tschechien mit 560 einwohnern, entweder pto-mazedonen oder polentreuen slowaken/rltschechen regiert und mit ganzen 2 mpps ausgestattet, soll thüringen oder sachsen befreien. vielleicht sollten wir dänemark noch fragen, ob sie über nen airstrike mitmischen wollen, dann klappt das mit sicherheit
[CP] AS on Canadurp
Postby Konrad von Tirpitz on Fri Nov 07, 2014 6:03 am
This will be glorious.

-> http://i.imgur.com/gIMhP14.jpg
-
(13:47:45) (%BadMax) ivo lithuania
(13:47:50) (%BadMax) not latvia
(13:48:02) (%Ivaylo) lithuania was not in the list
Freiheitskaempfer
Bundestagspräsident
Bundestagspräsident
 
Beiträge: 2176
Registriert: 24 Jan 2010, 15:12

Re: Bohemian Rhapsody

Beitragvon slayer10 am 04 Apr 2013, 20:44

Na das ist aber eine innovative Idee und auch noch so einfach umsetzbar.
[21H:04M:24S]] Hunnensohn ich sauf nen kasten bier, laber über frauen und fussball, schläger mich und geh dann ficken

mein Held
Benutzeravatar
slayer10
Kongressabgeordneter
Kongressabgeordneter
 
Beiträge: 1542
Registriert: 26 Jul 2009, 13:00

Re: Bohemian Rhapsody

Beitragvon tmv23 am 04 Apr 2013, 22:28

MAMA!
UUUH UHUHUH!
dies war mal ein aktiver account.
Benutzeravatar
tmv23
Will Meet DIO Soon
 
Beiträge: 1923
Registriert: 15 Jul 2009, 22:22

Re: Bohemian Rhapsody

Beitragvon enyavar am 05 Apr 2013, 07:11

tmv23 hat geschrieben:MAMA!
UUUH UHUHUH!

Didn't mean to make you cry!
Benutzeravatar
enyavar
Dem Spiel verfallen
 
Beiträge: 796
Registriert: 02 Aug 2011, 21:33

Re: Bohemian Rhapsody

Beitragvon CJ Lux am 05 Apr 2013, 17:32

FHK, der Gedanke ist durchaus seriös gemeint.

Mir ist durchaus klar, dass das Manöver nicht allein mit Tschechien zu bewerkstelligen sein wird. Aber da auch andere besetzte Anreinerstaaten wie Frankreich oder Niederlande vom Brückenabbruch profitieren und RWs als aussichtsreicher betrachten könnten, wenn ePolen diese Gebietsboni verloren gehen, sollten sich vielleicht weitere Verbündete für den Plan finden lassen. Hier wären MoFA und MoD stark gefragt.

Teammensch, danke für die Information (war da nicht auf dem Laufenden)! Jeder Vertrag (auch dieser) hat sicherlich ein zeitliches Ende. Wenn die Planungen gut laufen und sich einige Verbündete gewinnen lassen, könnte nach Vertragsende eine Verlängerung ausbleiben und mit der Umsetzung des Brückenabbruchs begonnen werden.

Es ist gewagt, ohne Zweifel! Aber diese Lethargie im Spiel sollte wohl auch kein Dauerzustand bleiben. Ein bissel Action würde mal frischen Wind durch eDeutschland bringen. ;)
Bild
the worst of Hunnensohn:
Ne, das sieht Du falsch.
Benutzeravatar
CJ Lux
Kongressabgeordneter
Kongressabgeordneter
 
Beiträge: 492
Registriert: 24 Jan 2011, 23:35
Wohnort: Berlin

Re: Bohemian Rhapsody

Beitragvon Freiheitskaempfer am 05 Apr 2013, 19:23

hab ja gedacht, dass es bei jedem, der länger als 2 monate spielt, angekommen ist: es gibt absolut keine möglichkeit bei derzeitiger allianzlage polen die boni zu klauen, da der dmg, den alle polengegner zusammen machen, nicht annähernd ausreicht. selbst gesetzt dem fall, dass wir es schaffen würden, hätte polen nach 48 stunden die brücke wieder hergestellt und hielte uns für die nächsten wochen dauerwiped, siehe niederlande.

trotzdem denke ich, dass man in zukunft darüber diskutieren muss, wie es mit eDe weitergeht. ein wipe deutschlands würde uns mmn mal wieder guttun. problematisch an der geschichte ist nur, dass wir derzeit halt keinerlei allianz haben, die uns bei einer befreiung helfen würde.
[CP] AS on Canadurp
Postby Konrad von Tirpitz on Fri Nov 07, 2014 6:03 am
This will be glorious.

-> http://i.imgur.com/gIMhP14.jpg
-
(13:47:45) (%BadMax) ivo lithuania
(13:47:50) (%BadMax) not latvia
(13:48:02) (%Ivaylo) lithuania was not in the list
Freiheitskaempfer
Bundestagspräsident
Bundestagspräsident
 
Beiträge: 2176
Registriert: 24 Jan 2010, 15:12

Re: Bohemian Rhapsody

Beitragvon Skalg von Tuari am 05 Apr 2013, 19:29

CJ Lux hat geschrieben:FHK, der Gedanke ist durchaus seriös gemeint.

Mir ist durchaus klar, dass das Manöver nicht allein mit Tschechien zu bewerkstelligen sein wird. Aber da auch andere besetzte Anreinerstaaten wie Frankreich oder Niederlande vom Brückenabbruch profitieren und RWs als aussichtsreicher betrachten könnten, wenn ePolen diese Gebietsboni verloren gehen, sollten sich vielleicht weitere Verbündete für den Plan finden lassen. Hier wären MoFA und MoD stark gefragt.

Teammensch, danke für die Information (war da nicht auf dem Laufenden)! Jeder Vertrag (auch dieser) hat sicherlich ein zeitliches Ende. Wenn die Planungen gut laufen und sich einige Verbündete gewinnen lassen, könnte nach Vertragsende eine Verlängerung ausbleiben und mit der Umsetzung des Brückenabbruchs begonnen werden.

Es ist gewagt, ohne Zweifel! Aber diese Lethargie im Spiel sollte wohl auch kein Dauerzustand bleiben. Ein bissel Action würde mal frischen Wind durch eDeutschland bringen. ;)


Sagen wir mal so: Wenn Polen seine MPPs verliert und wir alle mobilisieren, die fuer uns gegen Polen kaempfen wurden, haetten wir wahrsch immer noch keine Chance. Wir sind gerade zwischen 2 Allianzen, also selbst wenn wir den Vertrag brechen wollten, waren wir quasi sofort gewiped, haetten aber dazu enormen diplomatischen Schaden (EDEN mag uns nimmer, CoT mag uns in dem Fall nimmer, TWO mochte uns nie), also waere der wipe auf absehbare Zeit unmoeglich abzuwenden. Ein neuer Vertrag wuerde und dann auf deutlich weniger Regionen reduzieren, ausserdem wuerde die Union wahrscheindlich fuer immer beendet, da wir unserer einzigen Pflicht (DK wipen) nicht nachkommen koennten.

Solange wir keine starken Verbuendeten haben, ist der Vertrag unverzichtbar. Warte 6-12 Monate auf eine komplette CoT Integration, EDEN Zerfall und evtl CoT/TWO Konflikt, bevor du auch nur an einen Vertragsbruch denkst.
Fuck Yeah.

<Duracraft> there are normal channels
<Duracraft> there are channels with skalg
<Duracraft> and there are channels with skalg, herr seidel and lyu
Skalg von Tuari
Süchtling
 
Beiträge: 267
Registriert: 23 Jan 2010, 16:39

Re: Bohemian Rhapsody

Beitragvon CJ Lux am 05 Apr 2013, 19:39

FHK & Skalg: Ich stimme euch zu, dass die Idee von einer Wahrscheinlichkeit kaum über Null geprägt ist. Andererseits ändert Nichtstun natürlich auch nichts an der Stärke ePolens.

Selbst wenn wir, was wahrscheinlicher ist, verkacken und im Rage-Counterstrike gewiped werden, so zeigen wir doch, dass uns die Situation, wie sie jetzt ist, auf Dauer anödet. Ja, da wäre ein kompletter Wipe mal wieder eine (herausfordernde) Abwechslung!

Ich halte grundsätzlich wenig von Sprüchen wie "Lieber stehend sterben, als kriechend leben", aber gelegentlich ist es doch eine Abwechslung, da so ein Staatstod spielmechanisch keine Endgültigkeit hat. :)

Mit weiteren Partnern wie Russland, Schweden und anderen könnten natürlich unsere Chancen geringfügig steigen bzw. der Wipe verzögert werden. Hier wären weiterhin MoFA und MoD gefragt.
Bild
the worst of Hunnensohn:
Ne, das sieht Du falsch.
Benutzeravatar
CJ Lux
Kongressabgeordneter
Kongressabgeordneter
 
Beiträge: 492
Registriert: 24 Jan 2011, 23:35
Wohnort: Berlin

Nächste

Zurück zu Militär / Military

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron