Bohemian Rhapsody

Fragen rund ums kämpfen, tanken und "Welt erobern"

Re: Bohemian Rhapsody

Beitragvon NorthAfricaCorps am 09 Apr 2013, 22:50

Wir ändern den Zustand ja grad mit immer mehr CoT-MPPs und den Versuch eines CoT-Beitritts. Und da können wir nunmal einen Angriff auf Polen nicht gebrauchen. Und ja, wir haben null Chance.
Signaturen
nehmen
nur
Platz
weg.
Deshalb
habe
ich
keine.
Benutzeravatar
NorthAfricaCorps
Süchtling
 
Beiträge: 297
Registriert: 21 Jun 2012, 17:06

Re: Bohemian Rhapsody

Beitragvon enyavar am 11 Apr 2013, 23:10

CJ Lux hat geschrieben:[....] Was spricht also erstmal grundlegend gegen ein wenig mehr Spielspaß? Und - darauf wollte ich letztlich hinaus - kann dabei für eGermark etwas positiv am Ende herauskommen?

Mit Sprüchen wie "da haben wir eh null Chance" wird sich jedenfalls auch NULL bewegen lassen. [...]


Wenn das Fußball wäre, dann würde ich dir zustimmen. Wenn der VL Hintermuffensausen die Chance hat, den FC Bayern herauszufordern und sich mit 0:50 wegballern zu lassen - dann kann der VL im nächsten Spiel, egal gegen wen, einfach erneut von vorne anfangen, mit 0:0. In eRep ist das nicht so.

Angriff auf Polen: Das ist auf Mikro-Sicht (die erste Stunde oder so) eine Mordsgaudi. Mag sein. Auf kurze Sicht ist es ein Sisyphus-Kampf gegen die pinken Horden. Auf mittlere Sicht sind es ein paar Wochen/Monate Wipe. Auf lange Sicht wird man es als Narrenstück ansehen und niemand wird uns weiterhin ernst nehmen oder vertrauen: es wird keine neuen (guten) MPPs mehr geben, keine guten Friendsverträge mit Polen, und wohl auch keine DeuDä-Union. Es ist ein frei durch uns gewählter Staatssuizid ohne plausiblen Anlass.
Damit ist die Frage nach "kann etwas positiv für eDL am Ende herauskommen" klar mit "nein" beantwortet.

Wenn der Nervenkitzel eines Kampfes auf Leben und Tod unbedingt gebraucht wird (aber ich sehe das nicht so, genau wie viele andere), dann empfehle ich realistische Drittligisten als Gegner, so wie wir es sind. Schweden, Frankreich, Lettland, UK. Vielleicht Russland, aber die sind uns bereits weit überlegen.
Benutzeravatar
enyavar
Dem Spiel verfallen
 
Beiträge: 796
Registriert: 02 Aug 2011, 21:33

Re: Bohemian Rhapsody

Beitragvon J. Crash am 12 Apr 2013, 00:50

Will mal die Meinung des kleinen Mannes vertreten und meine Aktivität im Forum durch ein paar Kommentare kenntlich machen. :geek:

Natürlich hat CJ Lux Recht, was die allgemeine Frustration belangt. Zumal die jetzige Situation nicht gerade attraktiv für Neueinsteiger ist - was ich beim Versuch der Mission "Gesellschaftsmeister" gut zu spüren bekommen habe...
Jedoch muss die aktuelle Lage, was die Übermacht ePolen betrifft natürlich bei einer solchen Planung berücksichtig werden! Gebe NorthAfricaCorps nur ungern Recht (wir haben uns ja schon kennengelernt :| ), aber die direkte Offensive dürfte wohl kaum der richtige Weg zur Behebung unserer misslichen Lage sein.
Der diplomatische Weg
NorthAfricaCorps hat geschrieben:Wir ändern den Zustand ja grad mit immer mehr CoT-MPPs und den Versuch eines CoT-Beitritts.
sollte der erste Schritt sein. Allerdings dürfen wir unser Hauptziel - den Erzfeind ePolen zu vernichten - nicht aus den Augen verlieren!
Vielleicht erleben wir ja noch den Tag der Abrechnung... :D

Wenn ich mir jedoch die Karte ansehe, fällt mir unangenehm auf, dass ePolen auch in der eTürkei Gebiete besitzt.
Wäre das nicht auch eine Option für eDeutschland - an anderen Fronten kämpfen? Mir ist natürlich bewusst, dass unsere Manpower beschränkt ist, jedoch könnten wir uns so ein 2. Standbein aufbauen, wenn es denn zum Supergau mit ePolen kommt.


Greetz
Bild
Benutzeravatar
J. Crash
Neueinsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: 07 Feb 2013, 13:10

Re: Bohemian Rhapsody

Beitragvon NorthAfricaCorps am 12 Apr 2013, 09:57

Perfekt getroffen, Enyavar. Exakt meine Meinung, danke. :)

J. Crash hat geschrieben:Wenn ich mir jedoch die Karte ansehe, fällt mir unangenehm auf, dass ePolen auch in der eTürkei Gebiete besitzt.
Wäre das nicht auch eine Option für eDeutschland - an anderen Fronten kämpfen?


Wäre an sich möglich. Aber damit würden wir wieder CoT in den Rücken fallen, wenn wir Eden-MPPs unterschreiben würden. Und ohne MPP würden sich sicherlich nicht genügend Leute finden lassen, die in die Türkei ziehen.
Signaturen
nehmen
nur
Platz
weg.
Deshalb
habe
ich
keine.
Benutzeravatar
NorthAfricaCorps
Süchtling
 
Beiträge: 297
Registriert: 21 Jun 2012, 17:06

Re: Bohemian Rhapsody

Beitragvon J. Crash am 12 Apr 2013, 14:54

Dann wäre es womöglich eine Option eine Allianz mit der Türkei zu bilden und ihnen bei der Befreiung ihres Landes zur Seite zu stehen - oder würden wir damit auch gegen Vorgaben verstoßen!?


Greetz
Bild
Benutzeravatar
J. Crash
Neueinsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: 07 Feb 2013, 13:10

Re: Bohemian Rhapsody

Beitragvon NorthAfricaCorps am 13 Apr 2013, 22:13

Türkei ist in Eden.
Signaturen
nehmen
nur
Platz
weg.
Deshalb
habe
ich
keine.
Benutzeravatar
NorthAfricaCorps
Süchtling
 
Beiträge: 297
Registriert: 21 Jun 2012, 17:06

Re: Bohemian Rhapsody

Beitragvon J. Crash am 14 Apr 2013, 01:41

Achso, ok...

War nicht auch mal was mit eBrasilien im Gespräch?
Meine ja nur, dass wir nicht unbedingt in eigener Sache kämpfen müssen, sofern sich die eDeutschen damit identifizieren können. ;)


Greetz
Bild
Benutzeravatar
J. Crash
Neueinsteiger
 
Beiträge: 12
Registriert: 07 Feb 2013, 13:10

Re: Bohemian Rhapsody

Beitragvon CJ Lux am 14 Apr 2013, 08:35

@enyavar: Bei derzeitigem Stand träte doch der VL Hintermuffensausen mit seinen 5 (verbliebenen) Spielern, von den 4 wohl im Niveau der Freizeitliga wären, gegen den bestens ausgestatteten FC Bayern an. Damit ist das Ergebnis natürlich vorprogrammiert. Insofern suche ich hier Wege, das voraussehbare Ergebnis zu Gunsten der Dorfmannschaft zu verschieben. Dabei gehe ich natürlich nicht von einem sofortigen vernichtenden Sieg gegen den FC Bayern aus. Vielmehr geht es darum, überhaupt mal wieder ein Heimspiel für den VL Hintermuffensausen auf die Beine zu stellen. Leider steht wohl nur der FC Bayern als Gegner zur Verfügung, da wir mit anderen Mannschaften Verträge zum Spieleraustausch bzw. für gemeinsame Trainings haben.

Nun gilt es, bessere Spieler leihweise für das große Spiel VL Hintermuffensausen - FC Bayern zu bekommen, wobei der VL wohl nur die Auswechselspieler stellen wird. Der von NAC angesprochene CoT-Verband scheint wohl eine gute Option darzustellen. Vielleicht könnte/sollte auch über eine Rückkehr zu EDEN nachgedacht werden?

Für all solche Vorüberlegungen, bevor wir dem geliebt-gehassten FC Bayern die Stirn bieten, ist dieser Thread gedacht. Vor allem sollte eben neben der Besetzung der Auswärtsspieler die Aufstellung auf dem Spielfeld berücksichtigt werden.

Ja, eRep unterscheidet insofern vom RL-gewohnten Fußball dahingehend, dass sich die Größe der Fußballplätze (und damit die Größe der Trainingsplätze der jeweiligen Heimmannschaft) nach Stärke der Mannschaften orientiert und verschiebt. Die Fusion mit BSC Oberpfaffenhausen schuf einen gemeinsamen größeren Trainingsplatz. Allerdings versuchte auch da der FC Bayern mit vereinter Gastkraft unseren Gemeinschaftsplatz wieder zu seinen Gunsten zu verkleinern. Hier sollen also Wege gefunden werden (auf mittlere Frist wäre schön; wenn's nicht klappt, dann wenigstens auf lange Sicht), wieder mehr Heimplatz zu gewinnen. Leider sehen in unserem Fall die eFußballregeln vor, gegen den FC Bayern spielen zu müssen, und oft genug war dessen Revanche vernichtend, dass wir letztlich immer wieder ganz ohne Heimplatz (Wipe) da standen. All diese Erfahrungen sollen natürlich nicht unberücksichtigt bleiben. Aber sich mit Händen in den Taschen die kleinen Bällchen zu schaukeln, weil man sich für unwürdig hält mit dem großen Lederball zu spielen, wird (wie gesagt) an der Situation nichts ändern.
Bild
the worst of Hunnensohn:
Ne, das sieht Du falsch.
Benutzeravatar
CJ Lux
Kongressabgeordneter
Kongressabgeordneter
 
Beiträge: 492
Registriert: 24 Jan 2011, 23:35
Wohnort: Berlin

Re: Bohemian Rhapsody

Beitragvon NorthAfricaCorps am 14 Apr 2013, 10:54

1. Doch, wir versuchen doch derzeit, auf diplomatischem Weg was zu ändern.
2. Bleibt der Punkt Enyavars, dass es beim Fußball nach dem Spiel wieder neu anfängt, was bei eRep nicht der Fall ist.
3. So weit ich weiß, waren wir nie in EDEN.

@J. Crash
Brasilien kämpft aber nicht gegen Polen.

__________________________________

Das Problem ist einfach:
Selbst wenn wir uns auf die Anti-Polen-Seite schlagen würden, also zusammen kämpfen würden mit Asgard und Eden und vielleicht den einen oder anderen einzelnen Staat - selbst das würde nicht reichen, da spätestens nach dem Zusammenbruch von Terra das Mächtegleichgewicht in eRep dermaßen gestört ist, dass ein Krieg gegen Polen nutzlos ist. Man muss abwarten, bis sich dieses Mächtegleichgewicht wieder einpendelt... vielleicht gibts dann ja ein CoT vs. One... keine Ahnung. Aber zum aktuellen Zeitpunkt ist es, eine Krieg gegen Polen zu starten, purer Selbstmord.
Signaturen
nehmen
nur
Platz
weg.
Deshalb
habe
ich
keine.
Benutzeravatar
NorthAfricaCorps
Süchtling
 
Beiträge: 297
Registriert: 21 Jun 2012, 17:06

Re: Bohemian Rhapsody

Beitragvon CJ Lux am 14 Apr 2013, 17:01

Danke für die Anmerkung 3.! Richtig, wir waren in TERRA.

Dennoch... man muss ja nicht einen (selbstmörderischen) Krieg gegen Polen starten, wenn man einige der von Polen besetzten Spielgebiete wiedergewinnen möchte. ;)

Und wenn sich da diplomatisch etwas lösen ließe, soll mir auch das Recht sein. Fakt ist aber, dass Polen durch die Gebietsboni mit längerer Wartezeit im Machtverhältnis sich immer mehr von uns entfernt, womit unsere Chancen auf kämpferischem Wege immer weiter sinken. Das hat dann natürlich auch nachhaltige Auswirkungen auf unsere eglobale Stellung.

Wie sollen wir noch als Bündnispartner attraktiv sein, wenn unsere Einflußmöglichkeiten (respektive das produzierbare Kriegsmaterial mit den beschränkten Boni) so schlecht sind wie im Moment. Sicherlich, ein Wipe würde uns natürlich komplett katastrophal aussehen lassen - das wäre auch nicht das erste Mal! Aber wir sollten Wege finden, unsere Position mit eben jenem übermächtigen feindlichen Nachbarn im Nacken zu verbessern. Hier rege ich nochmals die Anmerkung von J. Crash in Bezug auf Neulingsattraktivität an.
Bild
the worst of Hunnensohn:
Ne, das sieht Du falsch.
Benutzeravatar
CJ Lux
Kongressabgeordneter
Kongressabgeordneter
 
Beiträge: 492
Registriert: 24 Jan 2011, 23:35
Wohnort: Berlin

VorherigeNächste

Zurück zu Militär / Military

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast