[MoC] Wie kann ich Geld verdienen? / Earning cash [DE|EN]

Moderatoren: bernhardms, Freiheitskaempfer

[MoC] Wie kann ich Geld verdienen? / Earning cash [DE|EN]

Beitragvon Edelmann am 12 Apr 2015, 15:59

Bild

Der folgende Artikel soll eRep-Anfängern und allen anderen Interessierten eine Übersicht bieten, wie die leeren Kassen aufgefüllt werden können, ohne Gold zu kaufen. Da der Artikel sich wie gesagt vornehmlich an Neulinge richtet, habe ich versucht, die deutschen Begrifflichkeiten zu nennen und gleich die Übersetzungen/Abkürzungen dazu anzugeben, die deutlich häufiger genutzt werden. Weitere Tipps, Links und so weiter sind natürlich ebenfalls gern gesehen.

Bild

Trainingsgebäude Bild Bild Bild Bild

Die wohl besten Orte, um nicht nur deine Stärke, sondern auch deinen Kontostand zu erhöhen, sind die Trainingsgebäude. Hier kannst du durch Super-Soldaten-Medaillen (Super Soldier, SS) pro 250 Stärke 5 Gold verdienen, also momentan etwa 1000 Währung (country currency, cc).

Die folgende Tabelle zeigt, wie viel Profit du täglich durch den Besuch deines kostenlosen Trainingscenters machst, abhängig von der Qualitätsstufe (Q). (Ein Upgrade Q1->Q2 kostet 20 Gold, Q2->Q3 kostet 50 und Q3-> Q4 schlussendlich 100 Gold. Diese Upgradepreise werden in unregelmäßigen Abständen in besonderen Aktionen um 45% gesenkt - es ist wichtig, NIEMALS außerhalb dieser Aktionen upzugraden, ansonsten verschenkt ihr euer Gold!)

Bild

Die profitabelste Trainingskonstellation ist es, die beiden ersten, also das kostenlose und das 0.19g kostende Gebäude, jeweils auf Q4 zu benutzen, so macht man beinahe ein halbes Goldstück (0.446g) pro Tag, zusätzlich zum Stärkezuwachs!

Daraus folgt: Das kostenlose Trainingsgebäude auf Q4 zu bringen, ist für Neulinge von allerhöchster Priorität, investiert bestenfalls alles, was ihr verdient, während der Upgradeaktionen. Als nächstes folgt das Trainingsgebäude für 0.19g, von Q1 bis Q3 wird euer Goldertrag durchs Training jedoch sinken, erst ab Q4 ist der Profit maximiert. Sollten euch für Upgrades ein paar Gold fehlen, könnt ihr beim eGDF einen zinslosen Kredit aufnehmen. Sobald man sich den beiden letzten Trainingsgebäuden nähert, werden auch die Trainingsverträge interessant. Mit allen Trainingsgebäuden auf Q4 sowie dem 90%-Trainingsvertrag ist euer Training in etwa kostenneutral. Hier findet ihr zwei Rechner, die euch genau zeigen, welche Konstellationen euch wie viel Stärke bringen, Gold kosten oder einbringen, ob sich ein Vertrag lohnt oder nicht und so weiter:

~ Training Calculator
~ wEdelmanns Trainingsrechner

Bild

Arbeiten

Für’s Arbeiten bekommt man Geld - so weit, so bekannt. Wie im wirklichen Leben ist auch in eRepublik die Wahl des richtigen Arbeitsplatzes sehr wichtig. Viele Militäreinheiten (Military Units, MUs) haben eine Art Kommunensystem, in dem Mitglieder für den Mindestlohn arbeiten und dafür als Gegenleistung Nahrung & Waffen erhalten. Wenn ihr jedoch auf dem “normalen” Arbeitsmarkt arbeiten wollt, sucht euch unbedingt ein Land mit einem hohen Gehalt, da sich diese je nach Land stark unterscheiden können. Um einen Job anzunehmen, müsst ihr in dem Land des Arbeitgebers sein, also gegebenenfalls umziehen. Gute Chancen auf ein ansprechendes Gehalt gibt es z. B. in Polen - da dort die Produktionsboni meist sehr hoch sind, können die Arbeitgeber entsprechend viel zahlen.

Bild

Q1-Häuser Bild

Im Arbeitskontext ist es auch interessant, sich Q1-Häuser anzusehen. Der Grund hierfür ist die Overtime-Mechanik: Pro aktiviertem Haus erhaltet ihr pro Stunde einen Punkt - habt ihr 24 gesammelt, könnt ihr einmal zusätzlich arbeiten, falls euer Arbeitgeber das erlaubt. Da ein Haus für exakt 168 Stunden läuft, also genau eine Woche, werdet ihr dementsprechend auch 7 mal zusätzlich arbeiten können. Um zu sehen, ob es sich lohnt, ein Q1-Haus zu benutzen, müsst ihr also einfach den Kaufpreis des billigsten Q1-Hauses, das ihr finden könnt (wieder ist Polen ein guter Tipp), durch 7 teilen - liegt der Wert unter eurem täglichen Gehalt, macht ihr durch das Haus zusätzlichen Profit! Ein kleines Beispiel mit momentanen Werten: Das Gehalt in Polen liegt bei 47cc, ein Q1-Haus kostet 245cc. Sieben zusätzliche Gehälter entsprechen also 329cc - ergibt einen Profit von 84cc pro Woche. Zusätzlich habt ihr noch euer Energielimit um 50 erhöht, was ebenfalls nicht zu verachten ist.

Bild

RM-Fabriken Bild Bild Bild Bild Bild

Ein weiterer Weg, um etwas Geld zu verdienen, sind Fabriken für Rohmaterialien (für Waffen = WRM, für Futter = FRM, für Häuser = HRM). Bedenkt hierbei, dass in HRM-Fabriken - anders als in den beiden anderen Typen - NICHT selbst gearbeitet werden kann, d.h. ihr müsst zwingend Arbeiter einstellen, um zu produzieren.* Es gibt jeweils 5 verschiedene Fabriken pro Rohmaterial - welche die beste für euch ist, hängt zum einen vom aktuellen Goldkurs ab (also wie viel CC ihr für ein Gold ausgeben müsst) und zum anderen von eurem Zeithorizont.
Das folgende Schaubild zeigt euch die Profitentwicklungen der 5 verschiedenen FRM-Fabriken im Zeitverlauf. Ausgegangen wird in diesem Fall von FRM = 0.02cc, 40% Foodbonus, Gold = 200cc sowie einer täglichen Worktax von ~0.78 cc (berechnet aus der Steuerrate von 3% sowie dem Durchschnittslohn von ~26cc).

Bild

Wie man sieht, erwirtschaftet man mit einer Firma für 10g (Q3) am schnellsten Profit nach Abzug der Kosten, nämlich nach etwa 2 Jahren. Durch die deutlich höhere Anfangsinvestition bei Q5 (35g) dauert es auch wesentlich länger, bis man einen tatsächlichen Gewinn einfährt (1125 Tage). Durch die höhere Produktion jedoch ist Q5 - langfristig gesehen - am profitabelsten, ab dem 1431. Tag nach dem Bau der Firma ist sie der Q3-Firma überlegen. Von Q1, Q2 und Q4 ist (bei den momentanen Goldkursen) grundsätzlich abzuraten.

Wenn man also beispielsweise einmalig 10g für eine Fischfirma investiert, erhält man jeden Tag etwa so viel cc, um sich alle 2 Tage eine Q7-Waffe zusätzlich zu kaufen. Es bleibt noch zu erwähnen, dass RM relativ viel Platz in eurem Lager beanspruchen werden, wenn ihr sie nicht jeden Tag verkauft bekommt - was unter Umständen dazu führen kann, dass ihr sie unter Marktpreis verkaufen müsst, um euer Lager zu räumen, was den Gewinn natürlich wieder schmälert. (Lagerplatz kann man entweder kaufen oder in der Weekly Challenge sammeln.)

Ebenfalls wichtig: Die obigen Rechnungen gelten so (mit abgewandelten Variablen) auch für WRM. Wenn ihr eure produzierten RM ohnehin nur verkaufen wollt, dann schaut vorher, womit ihr mehr Profit macht - das hängt jedoch schlussendlich von sehr vielen Faktoren ab und kann, insbesondere bei so langfristigen Investitionen, kaum vorhergesagt werden.

* Das bedeutet, dass beim Bau von HRM-Fabriken alles andere als der Granit-Steinbruch (Q5) absolut keinen Sinn ergibt - da ihr nur mit Arbeitern produzieren könnt, ist es mit Fabriken mit geringerer Produktion nicht möglich, Profit zu erwirtschaften.

~ wEdelmanns RM-Fabriken-Rechner

Bild

(Weiterverarbeitende) Fabriken Bild Bild Bild

Gemeint sind die Waffen-, Nahrungs- und Häuserfabriken, wie bei den Rohmaterialien gilt auch hier, dass in Häuserfabriken ausschließlich mit Arbeitern produziert werden kann. Insbesondere bei Waffen ist der geringere Lagerbedarf praktisch, schließlich braucht man 10-200 WRM für eine Waffe, je nach Qualitätsstufe (Q). Aber: Mehr noch als bei RM-Fabriken besteht die Gefahr, dass man unprofitabel produziert - schließlich werden Rohmaterialien verarbeitet, die ihr ansonsten verkaufen könntet und nochmals Steuern gezahlt (Work Tax sowie ggf. Mehrwersteuer/VAT beim Verkauf über den Markt). Dies ist insbesondere bei den niedrigen Qualitätsstufen relevant.

Als Beispiel eine Q1-Waffe: Der günstigste Marktpreis liegt bei 0.05cc in Deutschland. Für die Produktion braucht ihr jedoch 10 WRM à (momentan) 0.02cc, zusätzlich muss noch die WT von ~0.78cc einberechnet werden (in diesem Fall 0.78cc/12, da ihr in einer Waffenfabrik pro Tag mit normalen edeutschen Boni 12 Waffen herstellt) - insgesamt habt ihr also einen mehr oder weniger deutlichen Verlust von (0.05 - (0.02*10+ 0.78/12)) = ~0.215 cc pro hergestellter Q1-Waffe (und das ist noch ohne Mehrwertsteuer - bei einem Verkauf für 0.05 bei einer VAT von momentan 15% erhaltet ihr nur 0.05*(100/115) = 0.0435cc).

Rechnet also unbedingt vorher aus, ob ihr überhaupt Gewinn macht, bevor ihr eine Firma baut oder upgradet (auch hier gibt es 45%-Rabattaktionen, außerhalb derer man niemals upgraden sollte), ansonsten könnt ihr viel Geld verlieren!

~ Profitrechner für Firmen

Bild

Das FBI (Federal Bread Institute)

Statt Nahrung selbst zu produzieren bzw. um euch dabei zu unterstützen, gibt es für alle deutschen und dänischen Neulinge (in Division 1) ein Hilfsangebot in Form von täglicher oder wöchentlicher Unterstützung mit bis zu 1000 Gesundheitspunkten pro Tag.
Mehr Infos gibt es hier im Artikel, der Direktlink zur Anmeldung ist hier.

Bild

Arbeiter einstellen

Hier gilt, wie bei den Endprodukt-Fabriken: Für Neulinge kaum empfehlenswert. Unbedingt vorher durchrechnen, ansonsten macht ihr vermutlich Verlust, da die Produkte, die euer Arbeiter produziert, weniger wert sind als sein Gehalt. Meist sind nur höherwertige Fabriken, insbesondere Q7-Waffen, profitabel.

Bild

Kämpfen & Medaillen

Auch wenn ihr kämpft, könnt ihr auf verschiedene Arten dabei Geld verdienen. Am einfachsten sind hierbei wohl die Combat Orders (COs).

Bild Combat Orders
Der Kommandant einer Militäreinheit hat die Möglichkeit, eine CO für ein Battle zu setzen. Festgelegt werden können das Budget (also wie viel cc insgesamt zur Verfügung stehen), der Preis pro Million Influence sowie die %-Grenze, unter der das Geld ausgezahlt wird, meist werden hier 51% oder 52% gewählt. Liegt das Battle unter der Grenze und ihr aktiviert die CO, werdet ihr direkt für euren Schaden bezahlt. Je nach eurer Stärke und den Waffenpreisen macht ihr dabei möglicherweise sogar Gewinn (verdient also mehr durch die CO als ihr für Waffen & Nahrung ausgebt), in jedem Fall ist das Hitten für euch kostengünstiger als ohne CO. Mehr Infos im Wiki.

~ Combat Order Calc
~ wEdelmanns CO-Rechner

Bild Keine Energieriegel (Energy Bars, EBs)/Erste-Hilfe-Kästen kaufen Bild
Ein sehr beliebter Weg, sein Geld zu verschwenden - unbedingt vermeiden. Ihr bekommt nicht wirklich viel für euer hart verdientes Gold - wenn ihr unbedingt mehr Schaden austeilen wollt, wartet lieber eine Weile (2 Stunden) statt 3.5g (bei der 30%-Rabattaktion, ansonsten 5g) auszugeben für einen 200-Health-EB.

Bild Wahrer Patriot (True Patriot, TP)
Immer, wenn ihr für das Land eurer Staatsbürgerschaft, also vermutlich eDeutschland, Schaden austeilt, arbeitet ihr auf eine TP-Medaille hin. Die erste gibt es bei 100,000 Schaden, die Stufen könnt ihr hier im Wiki einsehen. Die Medaille ist insbesondere auch für stärkere Spieler interessant, die ihrem Land treu bleiben, da man mit einem höheren Q7-Hit und ggf. Damage-Boostern relativ schnell die 100 Millionen Influence für die späteren Medaillen erreichen kann. Ab eTag 2610 erhält man für seine TP-Medaillen - statt der bisherigen 5 Gold - 1000cc.

Bild Held-des-Kampfes-Auszeichnung (Battle Hero, BH)
Wer am Ende einer Runde am meisten Schaden ausgeteilt hat, bekommt die Medaille und das Gold - 2, 3, 4 oder 5 Gold, je nach Division. Die Jagd danach ist meist recht ressourcenintensiv, EBs, Bazookas, Bomben und Booster werden eingesetzt, gerne auch in den letzten Minuten, um die Medaille noch zu stibitzen. Hohes Frustpotenzial, aber ebenso hohes Spaßpotenzial, wenn man es sich leisten kann und ein gewisses Quäntchen Glück hat. Idealerweise kombiniert mit TP-Schaden, um den Profit noch etwas zu erhöhen.

Bild Freiheitskaempfer-Medaille (Freedom Fighter, FF Medal)
Die neueste aller Medaillen. Belohnt wird hier die Mitwirkung in erfolgreichen Widerstandskriegen (RWs). Es gibt einen 24-Medaillen-Zyklus, von 25 Kills in 3 RWs bis 75 Kills in 10 RWs (siehe Wiki). Gerade die ersten Medaillen des Zyklus sind auch für Anfänger eine gute Gelegenheit um das Goldkonto etwas aufzubessern. Wie bei der TP-Medaille erhält man ab eTag 2610für FF-Medaillen 1000cc statt wie bisher 5 Gold.

~ Freedom Fighter Battles Overview

Bild Held-des-Widerstands-Medaille (Resistance Hero, RH)
Eine Medaille, mit der man, je nach Goldkurs, entweder Gewinn oder Verlust machen kann. Für einen Preis von 1000cc kann man einen von zehn RW-Starter-Plätzen ergattern - wird die Region schließlich befreit, erhält man die Medaille und 5 Gold. Ab einem Goldkurs von 200cc oder mehr pro Gold ist die Medaille also finanziell interessant, insbesondere da wir dank unserer Abkommen mit Polen und Dänemark immer wieder RWs haben, die gewonnen werden. Hierfür empfiehlt es sich, im IRC-Kanal #ger.forces (Rizon) anwesend zu sein sowie die Wehrverwaltung mit entsprechenden Hinweisen sowie den offiziellen Kampfanweisungen des Verteidigungsministeriums zu abonnieren und lesen, ebenso den Bundesanzeiger als Sprachrohr des Präsidenten. Es lohnt sich definitiv, hier aufmerksam zu sein - wer einfach blindlings irgendeinen RW startet, verschenkt höchstwahrscheinlich sein Geld.

Bild Gesellschaftsmeister (Society Builder, SB)
Eine der potenziell interessantesten Einnahmequellen ist das Werben von Freunden. (An dieser Stelle nochmals der Hinweis, dass das Spielen mehrerer Accounts (Multi-Accounts) strengstens verboten ist und mit Bans aller involvierten Accounts bestraft wird.) Zum einen gibt es bei 10 geworbenen Freunden, die bis Level 20 überleben, die Medaille und damit 5 Gold - zum anderen erhält man 10% von dem Gold, das geworbene Freunde durch Medaillen, Levelaufstiege oder Goldkäufe erhalten. (Bei 10 Freunden, die bis Level 20 spielen, sind das schon mindestens 19 Gold.) Kurz, wer potenzielle eRep-Spieler kennt, sollte ihnen seinen Reflink (http://www.erepublik.com/en/referrer/Deinname) zukommen lassen.

Weitere Medaillen wie z. B. die Präsidentenmedaille oder die Spitzenkämpfer-Auszeichnung (Top Fighter, TF) sind gerade für Neulinge keine realistischen Einnahmequellen.

Waffen/Nahrung sparen
Statt Geld zu verdienen, könnt ihr natürlich auch einfach versuchen, weniger auszugeben - generell lohnt es sich auch, so lange wie möglich in den niederen Divisionen zu verbleiben (einfachere BHs, höhere COs, ...), ihr müsst und solltet also nicht jedes bisschen an Energie, das ihr habt, unbedingt benutzen.

Bild

Handel/Spekulation am Markt

Mit dem Einsatz von ein wenig Kapital ergibt sich an der Börse (Monetary Market, MM) eine weitere Möglichkeit, Geld zu verdienen. Zum einen wäre da die klassische Spekulation - billig kaufen, teuer verkaufen. Eher risikoreich und daher nur für erfahrenere Spieler empfehlenswert.
Es gibt jedoch auch einen risikofreien Weg, nämlich den sogenannten Passivhandel. Hierbei nutzt man die Kursunterschiede cc/Gold bzw. Gold/cc aus. Bei einem momentanen Goldpreis von ~190cc/Gold liegt der Gold/cc-Kurs, in Ermangelung weiterer Dezimalstellen, bei 0.006. Wenn man nun also 1666cc für 0.006 auf den MM packt und es irgendwann verkauft wird, erhält man 9.996 Gold (ein Bürger darf pro Tag nur 10 Gold von der Börse bzw. von anderen Spielern erhalten). Stellt man diese 9.996g nun auf die “andere Seite” der Angebote, d.h. verkauft das Gold für ~190cc, erhält man hierfür fast 1900cc - also ein Profit von ~233cc. Die Profitmöglichkeiten variieren natürlich je nach Goldkurs.

Auch am Warenmarkt (RM oder Endprodukte) lässt sich spekulieren, nach dem klassischen Prinzip billig ein- und teuer verkaufen. Je nach Land, in dem man verkauft, werden wieder VAT & gegebenenfalls Importsteuer (wenn man nicht in dem Land seiner CS verkauft) fällig, weshalb kleine Preisschwankungen über den Markt nur schwer auszunutzen sind.
Bei besonderen Events wie dem jüngsten Epic Warfare Tournament (eTage 2527-2533) jedoch steigen die Preise für Nahrung und/oder Waffen teils sprunghaft und deutlich an, sodass hier ein ordentlicher Profit zu erzielen ist, wenn man vorher fleißig gehamstert hat. Auch hier bleibt natürlich ein Risiko.

Bild

Journalismus

Seit eTag 2555 gibt es die Möglichkeit, Geld durch seine Artikel zu scheffeln. Mit wenigen Klicks kann ein begeisterter Leser dem Journalisten einen Betrag von 5, 10 oder 25 cc zukommen lassen. Da man Artikel auch global publizieren kann (aufgepasst, das ist mit Kosten verbunden), kann sich ein fleißiger Schreiberling, der idealerweise seine Artikel in verschiedenen Sprachen veröffentlicht (Englisch/Spanisch/..), durchaus ein nettes Einkommen sichern.

Darüber hinaus wurde von der Partei OMG ein sogenanntes “Active Press Program” (s.o.) ins Leben gerufen, welches Belohnungen von 250cc für das Verfassen bestimmter Artikel vorsieht.



Bild

Abschließende Bemerkungen

Wie man vielleicht bei der Lektüre bemerkt hat, ist es beinahe unmöglich, ohne ein gewisses Investment Gewinn zu machen. Dementsprechend haben es ältere Spieler, die schon lange dabei sind und in der Vergangenheit die eine oder andere richtige Entscheidung getroffen haben, etwas leichter. Dennoch gibt es auch für Neulinge viele Möglichkeiten, das Portemonnaie zu füllen, ohne selbiges mit Platos selbigem zu tun. Es gibt viele Variablen, die einem später einen Strich durch die Rechnung machen können, aber zumindest zum Zeitpunkt der Entscheidung sollte diese die richtige sein. ;)
Grundsätzlich empfiehlt es sich, bevor man eine größere Entscheidung trifft, alles möglichst genau zu durchdenken und ggf. durchzurechnen, es schadet ebenfalls nicht, einige erfahrerenere Spieler zu fragen - denn fragen kostet nichts!

Herzlichst,
euer Edelmann

Bild

Linksammlung

eGDF (zinslose Kredite)
FBI - Infoartikel & Anmeldung
Training Calculator
wEdelmanns Trainingsrechner
wEdelmanns RM-Fabriken-Rechner
Profitrechner für Firmen
Combat Order Calc
wEdelmanns CO-Rechner
Freedom Fighter Battles Overview
Wehrverwaltung (Zeitung des Verteidigungsministeriums)
Bundesanzeiger (Zeitung des Präsidenten)
Offizielles eRep-Wiki (teils mit Vorsicht zu genießen weil veraltet)


Bild

Inspired by this OMG program, the upcoming article shall provide an overview of ways to earn cash without buying gold, especially for newbies. More hints and links to complete the article are of course very welcome. :)

Bild

Training Centers Bild Bild Bild Bild

The single best way to boost not only your strength but also your income are the training centers. By earning super soldier (SS) medals every 250 strength, you get 5 gold worth nearly 1000 country currency (cc). The following table shows your daily profit when using only the free training center, depending on its quality (Q). (An upgrade Q1->Q2 costs 20 gold, Q2->Q3 is 50 and Q3->Q4 is 100 gold. Those ugprade fees are discounted 45% every now and then, make sure to NEVER upgrade without such an upgrade promo or you’re wasting your money!)

Bild

The most profitable training ground constellation is to use the free and the 0.19g center, both on Q4. By doing so, you earn nearly half a gold (0.446g) each day - in addition to the strength boost, of course. Following this, the most important task for a newbie is to get that free training center to Q4, invest all your savings into this during the upgrade promos. After having accomplished that, your priority should be to upgrade the 0.19g one, however note that your gold revenue from training will decrease until you reach Q4 for the maximum profit. In case you’re a few golds short for an upgrade, you may request an interest-free loan from the eGDF. As soon as you approach the other two training facilities, the training contracts might become interesting: With all centers on Q4, combined with a 90% training contract, your training is virtually cost neutral. You can have a look at the costs or revenues, whether a contract is worth it, strength gains and so on using those two calculators:

~ Training Calculator
~ wEdelmann’s Training Calculator

Bild

Working

For working, you get some cash - some of you might already have experienced this phenomenon. As in RL, the right choice of your working place is quite important. Many military units (MUs) provide some kind of commune system, with members working for a minimum wage but receiving food or weapon compensations in exchange. If you work on the “normal” job market though, pick a country with a high wage, since wages vary considerably in the new world. To apply for a job, you need to be located in the employer’s country, which means you maybe need to move. For example, there’s a good chance of finding a decent salary in Poland, since their production bonuses are maxed out most of the time and thus the employers can pay a better salary.

Bild

Q1 houses Bild

In the context of working, it is also interesting to have a look at Q1 houses, the reason for this being the overtime feature. For each active house, you receive one overtime point, as soon as you collected 24 of those, you can work overtime once. Since a house lasts for exactly a week (168 hours), it also grants 168 overtime points and thus the ability to work seven times more. So, simply divide the price of the cheapest Q1 house (Poland is probably a good choice again) by 7 and see if it’s below your salary, if it is, you’ll make some profit using the house. Have an example: Right now the Polish salary is ~47cc with a Q1 house costing 245cc. Seven additional wages sum up to a total of 329cc - which results in a profit of 84cc each week. On top of that, you also boosted your health limit by 50!

Bild

RM companies Bild Bild Bild Bild Bild

Another way of earning cash are raw material companies (for weapons: WRM, for food: FRM, for houses: HRM). Note that in HRM companies, in contrast to the other two types, you CAN’T work as a manager but only use employees to produce.* There are 5 different companies per raw material - which one is the best choice depends on your time horizon as well as the gold price (how many cc you need to pay for 1 gold). This chart shows the profit developments of the different FRM companies in the course of time. Assumptions are FRM = 0.02cc, food bonus 40%, gold = 200cc, daily work tax of ~0.78cc (tax rate of 3% combined with an average salary of ~26cc).

Bild

As you can see, the 10g firm (Q3) yields profit fastest after subtracting costs, roughly 2 years after building. Due to the much higher initial investment for a Q5 raw company (35g), it takes a lot longer to actually get money from it (1125 days), but since its production output is by far the highest, from day 1431 after building it yields the highest profit in comparison to any other raw company. Building a Q1, Q2 or Q4 doesn’t really make any sense at current gold prices.
To sum it up, you can invest 10g once for a fish company and your following daily profit is just enough for getting an additional Q7 weapon every 2 days. However, note that producing RM requires quite a bit of storage if you can’t get it sold within a reasonable period of time - maybe in the end you need to lower your selling price to empty the storage, which will of course make your profit shrink harshly. (Storage place can either be bought or won in the weekly challenges).

The calculations above are the same for WRM, with changed variables of course. If you plan to just sell your produced RM, make sure to do the math checking which type of company makes you most cash. Especially due to the very long-term nature of the investment, though, it’s nearly impossible to predict price developments in the future.

* This means that anything but a granite quarry (Q5) doesn’t make sense - you can only produce with workers, so you can’t compete with people having a higher HRM output per company using the same amount of employees.

~ wEdelmann’s RM Company Calculator

Bild

Companies for finished goods Bild Bild Bild

The three subtypes of processing companies are food, weapons and houses. As in raw material companies, you can only produce with workers in the house companies. The much lower amount of storage needed is tempting, especially for weapons, where you need 10-200 WRM for a single weapon. But: There is a high risk of producing at a loss - you are processing RMs you could have sold and you’re paying taxes (work tax + maybe VAT). This risk is outstandingly high with low-Q companies.

An example: A Q1 weapon costs 0.05cc in eGermany. To produce one such weapon, you need 10 WRM for 0.02 each, also for working in the company you pay another 0.78cc in work taxes. (0.78cc/12 to be more precise, since a weapons company regularly produces 12 weapons with normal eGerman bonuses). In short, you have a considerable loss of (0.05-(0.02*10+0.78/12)) = ~0.215cc per weapon produced. (And that is leaving out VATs - if you sell for 0.05, with the current VAT rate of 15%, you only get 0.05*(100/115) = 0.043cc).

It is essential to do the math before building or upgrading (there are 45% discounts on that every now and then, too) a processing company, otherwise you’ll probably end up with losses.

~ Company Profit Calculator

Bild

The FBI (Federal Bread Institute)

Instead of fully relying on producing or buying your own food, you can also request assistance from the FBI. Every Danish or German newbie (Division 1 player) is eligible for up to 1000 wellness a day and can select either weekly or daily drops. More information can be found in this article, the direct link for the request form is here.

Bild

Hiring workers

Same story as with processing companies: It’s probably not worth it, especially for newbies. Do. The. Math. Chances are the goods your workers produce aren’t even enough for paying their salaries. Most of the time only higher-Q companies (esp. Q7 weapons) are profitable.

Bild

Fighting & Medals

Even during fighting, you can earn your living. The easiest way should be fighting for a Combat Order (CO).

Bild Combat Orders
A MU’s commander can set a CO for a specific battle, setting a total budget, a treshold (most of the time 51-52%) and a price per million influence. If you accepted the CO and the battle is below the selected treshold, you get paid for every single kill in the battle! Depending on your strength and weapon prices, you might even end up with a profit (earning more by CO than paying for food & weapons). In either case, it’s cheaper than hitting without a CO. Read up more about COs in the Wiki.

~ Combat Order Calc
~ wEdelmann’s CO Calculator

Bild Don’t buy Energy Bars (EBs) or health kits Bild
One of the most popular ways of wasting money - don’t do it. You just don’t get enough for the rather high price, if you really insist on having to deal more damage, just wait 2 hours instead of spending 3.5g (during the 30% discount, normally 5g) for a double EB.

Bild True Patriot Medal (TP)
Anytime you fight for your citizenship country, you are working towards a TP medal. The first one is awarded for 100,000 influence, the upcoming ones’ requirements can be found in detail in the Wiki. The medal is also very interesting for older and stronger players, since with a higher Q7 hit (and maybe a damage booster) you can reach the 100 millions influence for the later medals quite easily. Note that starting on eDay 2610, a TP medal is awarded with 1000cc instead of 5 gold.

Bild Battle Hero Medal (BH)
The player having dealt the highest amount of influence in a battle is awarded the BH medal plus some gold - 2, 3, 4 or 5, depending on the player’s division. Chasing BHs is rather costly since most of the time you’ll end up burning EBs, bazookas, bombs and boosters, so there is a huge potential for failure and frustration. If you have the resources plus a bit of luck, though, it can also provide a lot of fun. Ideally, you combine it with TP damage to increase the profit even more.

Bild Freedom Fighter Medal (FF)
The FF medal is the latest medal and awarded for being part of successful resistance movements. There is a repeating cycle of 24 medals, starting with 25 kills in 3 successful 3 RWs and ending with 75 kills in 10 RWs (see Wiki). Especially the first medals of the cycle are a good way for newbies to boost their economic situation. Similar to the TP medal, starting on eDay 2610, FF medals yield 1000cc instead of 5 gold.

~ Freedom Fighter Battles Overview

Bild Resistance Hero Medal (RH)
A medal which may give you a loss or profit, depending on the gold price. For paying 1000cc you get one of ten RW starters’ slots - if the region is freed in the end, you receive the medal plus 5 gold. This means that when the gold price is 200cc or more, the medal is lucrative. Due to our treaties with Poland und Denmark, we frequently have RWs to be won. In order to not miss those, you can idle on the IRC channel #ger.forces (Rizon) and also subscribe the Wehrverwaltung (the newspaper of the Ministry of Defense containing official battle orders) as well as the Bundesanzeiger which is the President’s bulletin. Attentiveness will pay off - if you just randomly support a RW, chances are it will fail and you’re left with nothing but a loss of 1000cc.

Bild Society Builder Medal (SB)
Maybe the potentially most attractive source of income is referring friends. (Note that playing more than one account (multi-accounting) is strictly forbidden and will result in bans of all accounts involved.) The SB medal (5g) is awarded for having referred 10 friends who survived at least until level 20. More importantly, you receive 10% of every bit of gold your friends receive, either from medals, levelups or purchases. (This means that if 10 friends survive until level 20 you get an additional 19g for their levelups!) In short, if you happen to know people who might enjoy eRepublik, make sure to send them your reflink (http://www.erepublik.com/en/referrer/yournamegoeshere)!

Other medals like the President’s medal or the Top Fighter (TF) medal aren’t really a realistic source of income, especially for newbies.

Save weapons/food
Instead of earning cash you can also try spending less - in general, it makes sense to stay in the lower divisions for as long as possible (easier BHs, higher COs, ..), so don’t try to maximize your energy usage at any cost.

Bild

Trading / speculating

If you have a bit of cash in your pockets, you can use the monetary market (MM) as a further way of generating an income. First, there’s the classic speculation - buy low, sell high. The risk is rather high and I wouldn’t recommend it to younger and rather inexperienced players, but there’s also a risk-free way of using the MM, let’s call it passive trading. You are exploiting the exchange rates’ (cc/gold, gold/cc) variation: With a current gold price of roughly 190cc/g, the g/cc rate is 0.006 (since there are no more decimals allowed). So, you put up 1667cc for 0.006cc/g on the market and wait until it gets sold for 9.996g (a citizen can’t receive more than 10g daily from the MM or by donations). Now you need to switch the side and sell those 9.996g for ~190cc each - you’ll receive nearly 1900cc, netting a profit of ~233cc. Profit opportunittes of course heavily vary depending on the exchange rates.

The product markets (RM or finished goods) also provide speculation opportunities. Depending on where you sell, you might have to pay VATs and/or import taxes (if you don’t sell in your citizenship country), so it’s really hard to exploit smaller changes on the markets. However, as you maybe observed during the latest Epic Warfare (eDay 2527-2533), there are special events massively boosting food and/or weapon prices every now and then. If you hoarded a bit earlier, you can cash in during such an event!

Bild

Journalism

Since eDay 2555, it is possible to earn money writing by “endorses”. It only takes a few clicks for a delighted reader to donate 5, 10 or even 25cc to the author of an article. Combined with the fact that you can also publish articles globally, a skilful journalist (who ideally writes multilingually) can indeed collect quite a bit of money with his works. Note that publishing abroad costs a fee though.

On top of that, the party OMG set up the so-called “Active Press Program” (see above), which makes it possible for writers to earn 250cc for writing specified articles.

Bild

Concluding remarks

As you maybe realized while reading, it’s quite hard to make a profit without any kind of investment. That’s why older players who maybe took one or two right decisions in the past have it easier now, but also as a younger player, there’s plenty of ways to earn some cash without having to spend RL cash on the game. There are many varying variables capable of unsuspectedly killing your entire nicely planned investments, but your decisions should at least be right when you take them. ;)
In general, it definitely is essential to think, plan and do the math before taking a major decision, and it also most certainly won’t hurt to maybe ask a more experienced player!

Best wishes,

Edelmann

Bild

Link library

eGDF (interest-free loans)
FBI - Article & Request Form
Training Calculator
wEdelmann’s Training Calculator
wEdelmann’s RM Company Calculator
Company Profit Calculator
Combat Order Calc
wEdelmann’s CO Calculator
Freedom Fighter Battles Overview
Wehrverwaltung (Ministry of Defense’s paper)
Bundesanzeiger (President’s paper)
Official eRep Wiki (handle with caution because some pages might be outdated)

Offizielle Zeitungen / official governmental newspapers:
BildBildBildBildBildBildBild
BildBildBildBildBildBildBildBild
BildBildBildBildBildBildBild
//BC//
Benutzeravatar
Edelmann
Süchtling
 
Beiträge: 253
Registriert: 03 Mai 2011, 19:11

Zurück zu Tutorials

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron