Wisenswärtes

Stammtischparolen und Dummquatsch - hier rein

Re: Wisenswärtes

Beitragvon Otis84 am 28 Jun 2011, 20:05

Dafür ^^

die 3 Artikel drüber waren btw auch sehr interessant ;)
Bild
"Was der Sonnenschein für die Blumen ist, dass sind lachende Gesichter für die Menschen." Joseph Addison
Benutzeravatar
Otis84
Dem Spiel verfallen
 
Beiträge: 827
Registriert: 03 Jan 2010, 22:11
Wohnort: Jena, Thüringen

Re: Wisenswärtes

Beitragvon Otis84 am 28 Jun 2011, 20:20

TV-Empfehlung:

heute · Di, 28. Jun · 21:05-22:00 · arte
Abgefackelt

Kurzbeschreibung
Wie die Ölkonzerne unser Klima killen - Thema: Schmutziges Öl

Beschreibung
Ölkonzerne fackeln in Förderländern wie Nigeria und Russland systematisch Erdgas ab, das bei der Ölgewinnung austritt. Damit sparen sie zwar Geld, vernichten aber gleichzeitig enorme Energiemengen und richten gewaltige Umweltschäden an. Mit der Erdölproduktion werden gleichzeitig riesige Mengen Erdgas an die Oberfläche befördert. Aber anstatt dieses Gas zu nutzen, verbrennen Ölförderkonzerne den wertvollen Rohstoff, obwohl Erdgas als ein Energieträger der Zukunft gilt und fossile Brennstoffe immer knapper werden. Das Ausmaß der Energieverschwendung ist enorm. Durch das sogenannte "Gas Flaring" verpufft jährlich ein Drittel des gesamten europäischen Erdgasbedarfes. Dabei entstehen 400 Millionen Tonnen Treibhausgase, das entspricht dem CO2-Ausstoß von rund 500 Millionen Autos. Aber darum scheren sich die Ölkonzerne offenbar nicht. Ihnen geht es allein darum, schneller an das schwarze Gold zu kommen.In Nigeria leiden die Menschen besonders stark unter den Folgen des Gasabfackelns. Viele Dörfer liegen direkt neben einer der gigantischen Abfackelstationen im Nigerdelta. Die Menschen atmen die giftigen Gase ein, leiden an Asthmaerkrankungen und Krebs. Die Ernten sind durch Schwermetalle und sauren Regen verseucht. Aber nicht nur in Afrika wird Gas Flaring praktiziert. Russland, Europas wichtigster Öllieferant, ist Weltmeister im Verschwenden von Erdgas. Und die europäischen Importstaaten tragen indirekt zur Klimakatastrophe bei. Dabei gibt es eine einfache Lösung: In Ecuador macht ein staatlicher Ölkonzern vor, wie man aus Erdgas Energie gewinnen und gleichzeitig das Klima schützen kann. Die packende Dokumentation geht der Frage nach, warum die Ölkonzerne rund um die Welt wertvolles Gas abfackeln und warum niemand sie daran hindert. In Allianz mit der Erdöllobby und Politikern ist es den Ölkonzernen bisher gelungen, dieses Thema von der Öffentlichkeit fernzuhalten.



Außerdem sehr zu empfehlen:
http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/ ... Id=7495082
Der WWF gilt als größte Umweltschutzorganisation der Welt. Fast grenzenlos ist
das Vertrauen in seine grünen Projekte. Mit aufrüttelnden Kampagnen zielt der
WWF direkt auf das gute Gewissen der Spender - alle sollen sich beteiligen wenn
aussterbende Arten geschützt und das Klima oder der Regenwald gerettet werden.

Schaut euch das an und bereitet euch auf ausdauerndes Gesichtspalmieren vor. ;) :? Pure Heuchelei verbunden mit Raubbau ("Monsanto inside" sagt alles)

Auf zur grünen Revolution, oder so :.3
Bild
"Was der Sonnenschein für die Blumen ist, dass sind lachende Gesichter für die Menschen." Joseph Addison
Benutzeravatar
Otis84
Dem Spiel verfallen
 
Beiträge: 827
Registriert: 03 Jan 2010, 22:11
Wohnort: Jena, Thüringen

Re: Wisenswärtes

Beitragvon KTTRS am 28 Jun 2011, 20:38

Außerdem sehr zu empfehlen
.
.
.


Jo hab ich auch angeschaut, schon krass xD
Ewiger Gottkaiser der SÜDALLIANZ \o/
Hier beliebiges Filzamt einfügen
Kommandant der BW-Eliteeinheit
Bild
Benutzeravatar
KTTRS
Will Meet DIO Soon
 
Beiträge: 1813
Registriert: 02 Jan 2010, 19:42

Vorherige

Zurück zu Raucherecke / Smokers corner

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron