Vorkonfigurierter IRC-Client

Alles rund um eGermany, Klatsch und Tratsch

Vorkonfigurierter IRC-Client

Beitragvon Vollkornbrot am 31 Mai 2012, 15:04

Gestern gab es eine Kurze Diskussion über einen Vorkonfigurierten IRC-Client in #ger.forces.

Soweit ich es sehe hat sich keiner dessen angenommen, also mache ich es einfach :dance:

Bisher gibt es "nur" eine recht einfache portable Version von XChat 2:

Diese Version ist für x86 Windows (sollte meines Wissens auf allem ab XP und auf 64bit-Systemen laufen).

Konfigurieren ist kaum nötig, nur den eigenen Nick ändern falls gewünscht und "Connect"/"Verbinden" drücken. Folgendes ist voreingestellt:
  • Rizon als Server
  • Die Canels #ger.forces und #edeutschland
  • Ich habe mir elaubt auch #eirc mit rein zu schreiben um zu sehen ob der Client genutzt wird.

Diese Version ist erst einmal ein Versuch um zu sehen ob die Idee gut ankommt, für 1.0 würde ich noch einen Installer/Konfigurationstool beisteuern das folgendes machen könnte:
  • Chanels anhand der MU einstellen
  • Das erste Fenster bliebe weg (man ist sofor im IRC)
  • evtl. Hilfen bei sen Bots und Services (NickServ)
Benutzeravatar
Vollkornbrot
Baby
 
Beiträge: 8
Registriert: 27 Dez 2011, 13:10

Re: Vorkonfigurierter IRC-Client

Beitragvon NeueN am 06 Jun 2012, 11:11

Gibts schon Feedback ob und wie stark das Tool benutzt wird?
Owner of the unbelievable ePlayboy
NeueN
Kongressabgeordneter
Kongressabgeordneter
 
Beiträge: 1037
Registriert: 19 Mai 2009, 13:00

Re: Vorkonfigurierter IRC-Client

Beitragvon CJ Lux am 06 Jun 2012, 12:19

Ich schau mir das Ding nicht an, weil:

Wer mIRC-verseucht ist wie ich (und sich schon mal Xchat angeschaut hat... vor allem für Windoofs!), wird sich schwer bis gar nicht (vor allem, wenn man die mIRC-eigene MSL mal verstanden hat und zu nutzen weiß) an etwas völlig anderes als IRC-Client gewöhnen können. Das ist um Längen schlimmer als ein Umstieg von M$-Office auf Open Office.

Grundlegend finde ich aber gerade für IRC-Neulinge die Idee eines vorgefertigten Scriptes super.
Bild
the worst of Hunnensohn:
Ne, das sieht Du falsch.
Benutzeravatar
CJ Lux
Kongressabgeordneter
Kongressabgeordneter
 
Beiträge: 492
Registriert: 24 Jan 2011, 23:35
Wohnort: Berlin

Re: Vorkonfigurierter IRC-Client

Beitragvon Don Vielenio am 06 Jun 2012, 12:28

Hatte es einem Neuling gereicht, der keine Ahnung von IRC hat, er konnte damit in die Chans rein, wobei der client ihn nur nach #ger.forces, aber nicht nach #eDeutschland brachte.
Bild

"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass die BP verboten werden sollte."
«Don der Ältere»
Benutzeravatar
Don Vielenio
Süchtling
 
Beiträge: 266
Registriert: 21 Feb 2011, 21:11

Re: Vorkonfigurierter IRC-Client

Beitragvon Edelmann am 07 Jun 2012, 12:39

CJ Lux hat geschrieben:Ich schau mir das Ding nicht an, weil:

Wer mIRC-verseucht ist wie ich

Ja na also. Ist doch schon erledigt. Das soll ja auch gar nicht für Oldfags, IRC-Affine etc. dienen, sondern halt für Neulinge, die evtl. noch nie was von IRC gehört haben und daher einen möglichst einfachen Zugang erhalten sollen.
//BC//
Benutzeravatar
Edelmann
Süchtling
 
Beiträge: 253
Registriert: 03 Mai 2011, 19:11

Re: Vorkonfigurierter IRC-Client

Beitragvon CJ Lux am 07 Jun 2012, 19:12

Edelmann hat geschrieben:
CJ Lux hat geschrieben:Ich schau mir das Ding nicht an, weil:

Wer mIRC-verseucht ist wie ich

Ja na also. Ist doch schon erledigt. Das soll ja auch gar nicht für Oldfags, IRC-Affine etc. dienen, sondern halt für Neulinge, die evtl. noch nie was von IRC gehört haben und daher einen möglichst einfachen Zugang erhalten sollen.

"Zur Wahrheit gehört immer Vollständigkeit." (Barbera Salesch) :P

Hatte ich doch schlussendlich auch erklärt:
CJ Lux hat geschrieben:Grundlegend finde ich aber gerade für IRC-Neulinge die Idee eines vorgefertigten Scriptes super.

Schließlich schrieb ich meine (persönlich-subjektive) Meinung auch nur deshalb, weil einerseits danach gefragt wurde ("Diese Version ist erst einmal ein Versuch um zu sehen ob die Idee gut ankommt..."), aber andererseits hier bisher recht wenig Resonanz (kann kaum im IRC kommen, wenn man mit dem Client womöglich doch nicht so ganz klar kommt) kam. Gleichsam implizierte ich aber auch, dass ich eine persönliche Abneigung gegen Xchat (oder doch umgekehrt... wer weiß?) habe, da mir die Scriptsprache zu "kryptisch" erscheint. Oder auf Deutsch für dich: Ich hätte das Script mal getestet und eine besseres Feedback gegeben, wenn ich nicht aus Erfahrung wüsste, dass Xchat und ich immer wieder an einander vorbei reden. Daher kann ich LEIDER keine Rückmeldung geben, finde die Idee an sich aber super.

Hast du es jetzt verstanden? Für weitere Fragen kannste mir eine PN schreiben.
Bild
the worst of Hunnensohn:
Ne, das sieht Du falsch.
Benutzeravatar
CJ Lux
Kongressabgeordneter
Kongressabgeordneter
 
Beiträge: 492
Registriert: 24 Jan 2011, 23:35
Wohnort: Berlin

Re: Vorkonfigurierter IRC-Client

Beitragvon hig am 07 Jun 2012, 23:20

XChat unterstützt doch quasi jede Scriptsprache, von TCL über Python zu wasweißichwas... und das sind im Gegensatz zu mIRC keine eigenen Sprachen. Wenn man damit umzugehen weiß is jede einzelne um einiges mächtiger als das relativ einfache, aber beschränkte mIRC-Script ;). Aber will hier jetzt auch keinen Client-Flamewar beginnen, möge jeder das nutzen was ihn glücklich macht...
Bild
Benutzeravatar
hig
Dem Spiel verfallen
 
Beiträge: 797
Registriert: 27 Feb 2010, 21:20

Re: Vorkonfigurierter IRC-Client

Beitragvon Vollkornbrot am 08 Jun 2012, 00:23

Oha, vielen dank fürs Interesse schon mal :D

NeueN, also ich schick jeden per default in #eirc rein um zu sehen wer so das Ding benutzt, momentan sind es nur sehr sehr wenige; ich mache ja auch keine Werbung. Es ist ATM nur für die BW als Alternative im Wiki und hier drin erwähnt.

HotFever, werd's anpassen, thx :)

Edelmann, genau das war meine Intention. Wobei ich in erster Linie an die Leute denke die sich etwas intensiver ins IRC stürzen wollen (wer nur für 15 min. pro Woche reinkommt, dem reicht auch Mibbit/Rizon-Chat) ohne dass derjenige sich lange mit IRC befassen muss. Denn - ganz ehrlich - ich fand es am Anfang recht schwer verständlich.

hig, wobei die meisten Plugins (und somit Skriptsprachen) raus sind um das Programm kleiner zu machen und um Probleme zu vermeiden; momentan ist nur lua per default drin (weil ich damit evtl. arbeiten werde), als plugin ist nur ein tray-plugin von Interesse.
Benutzeravatar
Vollkornbrot
Baby
 
Beiträge: 8
Registriert: 27 Dez 2011, 13:10

Re: Vorkonfigurierter IRC-Client

Beitragvon Edelmann am 08 Jun 2012, 16:21

Vollkornbrot hat geschrieben:Edelmann, genau das war meine Intention. Wobei ich in erster Linie an die Leute denke die sich etwas intensiver ins IRC stürzen wollen (wer nur für 15 min. pro Woche reinkommt, dem reicht auch Mibbit/Rizon-Chat) ohne dass derjenige sich lange mit IRC befassen muss.

Um die Lust darauf zu entwickeln, sich intensiver ins IRC zu stürzen, muss man ja auch erst einmal drin sein, d.h. erfahren dass es das gibt und dann eben eine für das Individuum annehmbare Zugangsmöglichkeit finden & benutzen.
Von dem her halte ich das für eine gute Idee, eine möglichst einsteigerfreundliche Möglichkeit zu schaffen, wem es dann später nicht mehr gefällt weil er 'nen anderen Client vorzieht, herzlichen Glückwunsch, den hast du dann damit auch ins IRC gebracht und darum ging's und geht's ja. :3
//BC//
Benutzeravatar
Edelmann
Süchtling
 
Beiträge: 253
Registriert: 03 Mai 2011, 19:11


Zurück zu Gesellschaft / Society

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron