Fragwürdige Gestalten im Kongress

Politisches Tagesgeschehen in eGermany und dem Rest der eWelt

Fragwürdige Gestalten im Kongress

Beitragvon CJ Lux am 29 Dez 2012, 08:13

Bezugnehmend auf die aktuelle Diskussion des Kongresses und einem aktuellen Artikel des MoI dazu sollte hier ganz klar wieder mehr politische Aktivität eintreten.

Mit der Änderung des Kongresswahlverfahrens hat sich unverkennbar die PTO-Gefahr erhöht, da nun der PP kaum noch Einfluss auf die aufgestellten Kandidaten nehmen kann. Wenn nun, wie aktuell im Kongress diskutiert, die PTO-Gefahr durch Trolle massiv erhöht wird, so ist es an uns, den Bürgern, mit unserem Stimmrecht dagegen anzugehen. Ich hoffe, dass die anberaumte Konferenz der PPs mehr dazu beitragen kann und wird!

Im Nebeneffekt habe ich selbst schon im Kongressbereich angedeutet, dass diese trolligen Einbürgerungen dem edeutschen Markt massiv schaden. Wer die Märkte (vornehmlich die Waffenmärkte) näher beobachtet, wird den Preisverfall längst festgestellt haben. Ich möchte jetzt nicht so weit gehen und rassistische Äußerungen wie "Kauft nur bei eDeutschen!" lostreten. Kaum ein (vor allem noch junger) Spieler kann sich das zum einen leisten, etwas mehr für Waffen zu zahlen. Zum anderen ist es nicht mehr so leicht, illegal eingebürgerte Spieler von "redlichen Landsleuten" zu unterscheiden. Hier bitte ich das MoC in Kooperation mit dem MoI um mehr Informationen für die (gerade neuen) Spieler! Vielleicht sollte man eine monatlich erscheinende Blacklist oder etwas Ähnliches veröffentlichen? Wenn ein (eingebürgerter) edeutscher Spieler nur ausländische Freunde - sogar auch mal offensichtlich aus vornehmlich einem eLand - hat, wenn deren Freundesfreunde hier und da wegen Multiaccountings gebannt sind, so sollten wir dem eine gebührende Bedeutung beimessen und uns zu entsprechendem Handeln durchringen!

P.S. an Awesome Prussia: "Wenn jemand, der mit Mühe kaum
gekrochen ist auf einen Baum,
schon glaubt, dass er ein Vogel wär',
so irrt sich der." (Wilhelm Busch)
Bild
the worst of Hunnensohn:
Ne, das sieht Du falsch.
Benutzeravatar
CJ Lux
Kongressabgeordneter
Kongressabgeordneter
 
Beiträge: 492
Registriert: 24 Jan 2011, 23:35
Wohnort: Berlin

Re: Fragwürdige Gestalten im Kongress

Beitragvon Freiheitskaempfer am 29 Dez 2012, 09:52

CJ Lux hat geschrieben:Mit der Änderung des Kongresswahlverfahrens hat sich unverkennbar die PTO-Gefahr erhöht, da nun der PP kaum noch Einfluss auf die aufgestellten Kandidaten nehmen kann. Wenn nun, wie aktuell im Kongress diskutiert, die PTO-Gefahr durch Trolle massiv erhöht wird, so ist es an uns, den Bürgern, mit unserem Stimmrecht dagegen anzugehen. Ich hoffe, dass die anberaumte Konferenz der PPs mehr dazu beitragen kann und wird!

ich weiß gar nicht wo ich anfangen solll...
warum hat sich die pto-gefahr erhöht?! einfaches beispiel, altes system:
party X hat nur 9 eigene kandidaten, statt der nötigen 10 um alle plätze zu blocken, der eine platz wird von nem pto'er gefüllt. der pto-er votet sich jetzt selbst, hat vllt nen paar freunde oder multis, die ihn voten, ergebnis: er ist direkt im kongress.

neues system: der PP setzt entsprechenden kandidaten ganz ans ende der eigenen wahlliste, die stimmen, die sich der pto'er organisiert kommen erstmal den eigenen 9 leuten zu gute, er müsste also ne ganze menge an stimmen auftreiben, damit er selbst in den kongress kommt, wenn er der letzte ist.

die gefahr bei inaktivem PP, der vergisst die listen zu setzen, ist bei beiden systemen gleich hoch.

Im Nebeneffekt habe ich selbst schon im Kongressbereich angedeutet, dass diese trolligen Einbürgerungen dem edeutschen Markt massiv schaden. Wer die Märkte (vornehmlich die Waffenmärkte) näher beobachtet, wird den Preisverfall längst festgestellt haben. Ich möchte jetzt nicht so weit gehen und rassistische Äußerungen wie "Kauft nur bei eDeutschen!" lostreten. Kaum ein (vor allem noch junger) Spieler kann sich das zum einen leisten, etwas mehr für Waffen zu zahlen. Zum anderen ist es nicht mehr so leicht, illegal eingebürgerte Spieler von "redlichen Landsleuten" zu unterscheiden. Hier bitte ich das MoC in Kooperation mit dem MoI um mehr Informationen für die (gerade neuen) Spieler! Vielleicht sollte man eine monatlich erscheinende Blacklist oder etwas Ähnliches veröffentlichen? Wenn ein (eingebürgerter) edeutscher Spieler nur ausländische Freunde - sogar auch mal offensichtlich aus vornehmlich einem eLand - hat, wenn deren Freundesfreunde hier und da wegen Multiaccountings gebannt sind, so sollten wir dem eine gebührende Bedeutung beimessen und uns zu entsprechendem Handeln durchringen!

das kann nicht dein ernst sein. wenn du das ernsthaft glaubst...
der preisverfall hat 0,0 mit der anzahl eingebürgerter ausländer zu tun. ich glaube auch kaum, dass du schimpfen würdest, wenn wir mehr deutsche spieler hätten (dann würde deiner logik nach der preis genau so sinken). hier eine verschwörung von ausländischen spielern zu sehen ist einfach nur lachhaft.
[CP] AS on Canadurp
Postby Konrad von Tirpitz on Fri Nov 07, 2014 6:03 am
This will be glorious.

-> http://i.imgur.com/gIMhP14.jpg
-
(13:47:45) (%BadMax) ivo lithuania
(13:47:50) (%BadMax) not latvia
(13:48:02) (%Ivaylo) lithuania was not in the list
Freiheitskaempfer
Präsident
Präsident
 
Beiträge: 2211
Registriert: 24 Jan 2010, 15:12

Re: Fragwürdige Gestalten im Kongress

Beitragvon Kalif Batan am 29 Dez 2012, 10:51

also meiner einschätzung nach, hat sich die PTO-Gefahr schon verschlechtert, aber nur weil die PPs nicht richtig mit ihrem Mehr an Verantwortung umgehen und wir viele Leute im Kongress haben, die die Regeln zur Einbürgerung nicht kennen, geschweige denn im Forum angemeldet sind.
Ich habe vor der Wahl extra nochmal an alle PPs appelliert, dass sie darauf achten sollen und diesen Monat haben wir schon wieder den gleichen Stand. Wir haben bis heute 7 Falscheinbürgerungen des neuen Kongress und nur 1 genehmigte!

Ich will den PPs tatsächlich eine Liste anbieten, nach der sie entscheiden können (oder müssen, wenn man das durchsetzen kann). Wenn sie sich daran halten kann man dann wenigstens Typen wie Awesome Prussia raushalten. Gegen Zweiklicker kann nur das Engagement der PP helfen, weil die noch nicht auf der Liste wären.
Aber dazu mehr in einem Artikel, den ich heute noch schreibe!
Bisherige Posten:
2x Regierungssprecher
2x Aussenminister
11x Innenminister
1x Communityminister
2x Bundestagspräsident
12x Parteipräsident der OMG
2x Parteipräsident der eBayernpartei
1x Generalstab der BW
24x Kongressi
4x Vize-MoI
1x MoFA-Lehrling
Kalif Batan
Will Meet DIO Soon
 
Beiträge: 1524
Registriert: 03 Dez 2009, 19:46

Re: Fragwürdige Gestalten im Kongress

Beitragvon CJ Lux am 29 Dez 2012, 11:02

@FHK: Was du glaubst und was du weißt, scheint (wie desöfteren schon) massiv zu differieren. Du möchtest mehr als das im Kongress angesprochene Beispiel? Bitte schön:
vipescu to Butzemann | 13 days ago
Hi,

I am buying Q4 weapons at 1.6 DEM. If you are interested in selling, please write me the quantity and I will send the money in advance.

Viel dank!

(...)

vipescu to Butzemann | 13 days ago
damn! I was trying to undermine the German economy. I guess I failed this time :)
Du siehst also, dass das mein vollkommener und hier ein weiteres Mal begründeter Ernst ist. Bedenke aber: ich sprach von einem Nebeneffekt (wer lesen kann und so). Natürlich liegt der Preisverfall in erster Linie an der gesunkenen Nachfrage - das habe ich nie in Frage gestellt! Aber diese Situation wird wohl nicht durch die falschen Einbürgerungen verbessert. Oder glaubst du das wirklich? Im Übrigen hat bis zu deiner Äußerung oben niemand von einer "Verschwörung" gesprochen. (Man sollte die Tatsachen kennen, bevor man sie verdrehen kann.) ;)
Bild
the worst of Hunnensohn:
Ne, das sieht Du falsch.
Benutzeravatar
CJ Lux
Kongressabgeordneter
Kongressabgeordneter
 
Beiträge: 492
Registriert: 24 Jan 2011, 23:35
Wohnort: Berlin

Re: Fragwürdige Gestalten im Kongress

Beitragvon versuchskaninchen am 29 Dez 2012, 11:08

Solange sich nichts an der Spielmechanik ändert und z.B. nur noch der jeweilige CP oder ein "Ausländer"beauftragter auf die Einbürgerung Zugriff haben, wird sich daran nichts ändern.
Aber gut, ich habe mir bereits im Vorfeld viele Artikel etc. pepe durchgelesen und dadurch wusste ich auch bereits das unabgesegnete EInbürgerungen nicht gern gesehen sind.

Hat man die entsprechenden Spieler schon zur Rede gestellt?

Es wird jedoch immer irgendwelche Spieler geben die just for the lulz querschießen bzw. aus Unwissenheit etwas machen.
Ist es nicht irgendwo festgehalten, das z.B. Kongressler unbedingt im Forum angemeldet sein sollten?
Bild
Lord o STag 1,854, 22:16
wessen Multi bist du?


- deutscher Botschafter in Norwegen
- eUS-Botschafter in Norwegen
- 2x Kongressabgeordneter
- 2x MoC-Lehrling
versuchskaninchen
Jungspund
 
Beiträge: 60
Registriert: 09 Dez 2012, 22:07
Wohnort: Immenstadt

Re: Fragwürdige Gestalten im Kongress

Beitragvon Freiheitskaempfer am 29 Dez 2012, 12:41

CJ Lux hat geschrieben:
vipescu to Butzemann | 13 days ago
Hi,

I am buying Q4 weapons at 1.6 DEM. If you are interested in selling, please write me the quantity and I will send the money in advance.

Viel dank!

(...)

vipescu to Butzemann | 13 days ago
damn! I was trying to undermine the German economy. I guess I failed this time :)
Du siehst also, dass das mein vollkommener und hier ein weiteres Mal begründeter Ernst ist. Bedenke aber: ich sprach von einem Nebeneffekt (wer lesen kann und so). Natürlich liegt der Preisverfall in erster Linie an der gesunkenen Nachfrage - das habe ich nie in Frage gestellt! Aber diese Situation wird wohl nicht durch die falschen Einbürgerungen verbessert. Oder glaubst du das wirklich? Im Übrigen hat bis zu deiner Äußerung oben niemand von einer "Verschwörung" gesprochen. (Man sollte die Tatsachen kennen, bevor man sie verdrehen kann.) ;)

es spielt bei der ganzen sache aber absolut keine rolle ob das eine genehmigte oder ungenehmigte einbürgerung ist. jeder akteur auf dem markt würde die lage verschlechtern. mal ganz davon abgesehen, dass der handel auf dem schwarzmarkt gerade auch unter den deutschen zunimmt. die "unterwanderung" der wirtschaft ist keineswegs eine sache, die man falsch eingebürgerten leuten zuschreiben kann. im 3. reich wärst du mit deinen aussagen aber sicherlich ganz vorne dabei gewesen.
[CP] AS on Canadurp
Postby Konrad von Tirpitz on Fri Nov 07, 2014 6:03 am
This will be glorious.

-> http://i.imgur.com/gIMhP14.jpg
-
(13:47:45) (%BadMax) ivo lithuania
(13:47:50) (%BadMax) not latvia
(13:48:02) (%Ivaylo) lithuania was not in the list
Freiheitskaempfer
Präsident
Präsident
 
Beiträge: 2211
Registriert: 24 Jan 2010, 15:12

Re: Fragwürdige Gestalten im Kongress

Beitragvon CJ Lux am 29 Dez 2012, 15:52

Freiheitskaempfer hat geschrieben:im 3. reich wärst du mit deinen aussagen aber sicherlich ganz vorne dabei gewesen.
Möchtest du mir damit etwas bestimmtest sagen (oder wohl eher: unterstellen)?

Und nochmal für dich Begriffsstutzigen: Sie verbessern die Lage aber auch nicht. Inwiefern diese Zuwanderungen den negativen Trend forcieren, scheint wohl im Auge des Betrachters zu liegen.

Desweiteren darfst du mir gern erklären, warum du so auf dem Nebeneffekt herumreitest, anstatt zur von Kalif Batan bestätigten PTO-Gefahr Stellung zu nehmen! Sollte dir dies nicht möglich sein, so müssen wir (also du und ich) diese Diskussion mangels Sinngehalt nicht länger fortführen.

P.S.: Dir dürfte aber sicherlich aufgefallen sein, dass ich auf das zitierte Angebot nicht eingegangen bin. Hängt dein letzter Satz vielleicht damit zusammen?
Zuletzt geändert von CJ Lux am 29 Dez 2012, 16:01, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
the worst of Hunnensohn:
Ne, das sieht Du falsch.
Benutzeravatar
CJ Lux
Kongressabgeordneter
Kongressabgeordneter
 
Beiträge: 492
Registriert: 24 Jan 2011, 23:35
Wohnort: Berlin

Re: Fragwürdige Gestalten im Kongress

Beitragvon Maine Coon am 29 Dez 2012, 15:58

All lies lies lies ..............
Danish MoFa - and Minister of Danish affairs in Germany
Benutzeravatar
Maine Coon
Neueinsteiger
 
Beiträge: 49
Registriert: 29 Dez 2011, 11:26

Re: Fragwürdige Gestalten im Kongress

Beitragvon Freiheitskaempfer am 29 Dez 2012, 16:12

CJ Lux hat geschrieben:
Desweiteren darfst du mir gern erklären, warum du so auf dem Nebeneffekt herumreitest, anstatt zur von Kalif Batan bestätigten PTO-Gefahr Stellung zu nehmen! Sollte dir dies nicht möglich sein, so müssen wir (also du und ich) diese Diskussion mangels Sinngehalt nicht länger fortführen.

zu deiner behauptung das neue wahlsystem würde die pto-gefahr erhöhen, hab ich bereits alles gesagt. zu den aktuellen einbürgerungen:

von den 7 eingebürgerten wurden 2 bereits entsorgt. zusätzlich gabs noch nen russen, der mir bekannt ist, von dem keinerlei gefahr ausgeht und einen deutschen. bleiben also 3 potentielle pto'ler, die alle wahrscheinlichkeit nicht mal ansatzweise aus den gleichen ländern kommen -> keine akute gefahr.
[CP] AS on Canadurp
Postby Konrad von Tirpitz on Fri Nov 07, 2014 6:03 am
This will be glorious.

-> http://i.imgur.com/gIMhP14.jpg
-
(13:47:45) (%BadMax) ivo lithuania
(13:47:50) (%BadMax) not latvia
(13:48:02) (%Ivaylo) lithuania was not in the list
Freiheitskaempfer
Präsident
Präsident
 
Beiträge: 2211
Registriert: 24 Jan 2010, 15:12

Re: Fragwürdige Gestalten im Kongress

Beitragvon slayer10 am 29 Dez 2012, 18:02

CJ Lux hat geschrieben:
Im Nebeneffekt habe ich selbst schon im Kongressbereich angedeutet, dass diese trolligen Einbürgerungen dem edeutschen Markt massiv schaden.


Bild
[21H:04M:24S]] Hunnensohn ich sauf nen kasten bier, laber über frauen und fussball, schläger mich und geh dann ficken

mein Held
Benutzeravatar
slayer10
Kongressabgeordneter
Kongressabgeordneter
 
Beiträge: 1548
Registriert: 26 Jul 2009, 13:00


Zurück zu Politik / Politics

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron